Aufstellung der von der Militärregierung

    ausgegebenen Kraftfahrzeugkennzeichen

    

 

Amerikanische Zone (schwarz / weiß)

 

AB   Bayern

AE   Bremen

AH   Hessen

AW   Nordwürtt. / Nordbaden

 

 

 

Britische Zone (schwarz / weiß)

 

BH   Hamburg

BN   Niedersachsen

BR   Nordrhein-Westfalen

BS   Schleswig-Holstein

 

 

 

Französische Zone (hellrot / schwarz)

 

BD   Süd-Baden

PF   Rheinhessen und Pfalz

RL   Rheinland  (Koblenz, Montabaur, Trier)

WT   Süd-Württ / Hohenzollern

 

 

 

ab 1952 (schwarz / weiß)

FB   Baden

FBy Lindau

FR   Rheinland-Pfalz

FW   Württ.-Hohenzollern

 

 

 

Sowjetische Zone (schwarz / weiß )

 

SB   Brandenburg

SL   Sachsen

SM   Mecklenburg

SN   Sachsen-Anhalt

ST   Thüringen

 

 

 

Berlin

KB   Kommandantur Berlin

 

 

 

Die Kraftfahrzeugnummer besteht aus zwei Zahlengruppen, von denen die erste den Bezirk anzeigt (2-3 Zahlen), während die zweite die Zulassungsnummer darstellt (3-4 Zahlen).

Die Nummern 00 bis 20 gelten für Behördenfahrzeuge.

Ab 1952 wurden auch Kennzeichen ohne Zonen-Bezeichnung zugeteilt (Gründung Baden-Württembergs)

Die selbe Nr konnte als als AW... und W... für zwei Fahrzeuge vergeben werden.

 

zurück